Wappen von Wedtlenstedt

Die Wedtlenstedter Feldmark


Alte Kiesgrube in der Wedtlenstedter Gemarkung Wedtlenstedt verfügt über eine stark gegliederte Feldmark. Neben den natürlichen Elementen der Aue im Westen und des Lammer Grabens im Süden sind insbesondere der Stichkanal nach Salzgitter und die zahlreichen (ehemaligen) Kiesgruben Gestaltungselemente.

Auch sind große Flächen westlich des Kanals "übersandet", d.h. der ursprüngliche aumoorige Sandboden wurde während des Baus des Mittellandkanals mit Lehm überzogen. Weitere prägende Elemente sind die drei Hochspannungstrassen, die vom Umspannwerk Wahle ausgehend die Versorgung der Region sichern.


Neuangepflanzte Buschreihen Wedtlenstedt verfügt landwirtschaftlich gesehen über deutlich ertragsschwächere Böden als die Dörfer südlich der B1. Auch deshalb ist von alters her der Anteil an Wiesen, Buschwäldern und feld- begleitendes Buschwerk relativ hoch. Zahlreiche Anpflanzungen gehen auf die Jagdgenossenschaft zurück. Ökologisch sind die Gebiete im Norden und Westen so interessant, daß sie als Landschaftsschutz-gebiete ausgewiesen sind.


Eine alte Gemarkungskarte gibt Ihnen einen Überlick über die Struktur der Gemarkung Wedtlenstedt im 18. Jahrhundert.

Bilder und Text: Dr. Wolfgang Paul


Einen virtuellen Spaziergang durch die Wedtlenstedter Feldmark können Sie antreten, wenn Sie die roten Punkte auf der Gemarkungskarte anklicken.


'Promilleweg' nach Wahle Blick nach Vechelade, Wiesen und Felder Blick nach Vechelade Richtung Osten Blick nach Wahle Blick nach Osten Viele Hochspannungsleitungen, aber auch viel Wild Blick nach Wahle Ein Paradies für Vögel Anpflanzungen im Rahmen des Landschaftsplans Anpflanzungen im Rahmen des Landschaftsplans Neugeplanzte Buschreihe Silo und Bauschuttdeponie Blick nach Süden Blick nach Osten Blick nach Westen Blick auf den Bauernbusch Biotop mit natürlicher Sukzession Blick nach Osten Blick nach Westen Elend's Ruh Ehemalige Kiesgruben: Angelteiche und Ökologie pur Die alte Windmühle Hier freut sich die Natur Blick Richtung Kanal Südlicher Ortseingang Blick zum Gewerbegebiet Mundstock Blick zur Schule von Süden Blick auf den Berliner Damm und die Schule Blick auf den Berliner Damm Blick auf Siedlung Stettiner strasse Blick auf das Dorf Blick auf das Dorf Jachthafen: eine ehemalige Kiesgrube Jachthafen: eine ehemalige Kiesgrube Kiesgrube Lüddecke Blick nach Südwest Viel Grün in der Feldmark Angeln im  Vordergrund  und baden im Hintergrund Der letzte Rest, bald ist es vorbei Um die Kiesgrube: ein schöner Wanderweg Karte der Wedtlenstedter Gemarkung